We are doing scheduled site maintenance. The site may feel slow and unresponsive at times. We're sorry for the inconvience.

Haldex Informationen für Anleger

Die Zwei in Eins Lösung

7 April 2021

Haldex nummeriert ModulT-Auflieger-Scheibenbremsbelag-Sätze neu

Ab März 2021 wird Haldex sein bestehendes Bremsbelagsprogramm für den ModulT weiter anpassen, um den Anforderungen des Nachmarktes besser gerecht zu werden. Haldex bietet das, was Kunden wirklich brauchen: Einen wettbewerbsfähigen Preis, ohne für Teile zahlen zu müssen, die sie nicht benötigen.

Dies betrifft insbesondere den weit verbreiteten Bremsbelagsatz 95396 für 22,5"-Anwendungen der SAF-Achse. Aufgrund der Einführung der zweiten Generation der ModulT-Scheibenbremse ist dieser Schritt notwendig und dient dazu, die Fehler bei der Wartung und dem Austausch des Scheibenbremsbelags zu minimieren. „Wir werden unser Angebot für den unabhängigen Ersatzteilmarkt an unser OES-Setup anpassen, um dem Kunden die Auswahl zu erleichtern,“ erklärt Senior Commercial Produkt Manager Patrik Käll. Dank dieser Änderungen sorgt Haldex hinsichtlich der Teile bei den Großhändlern, Werkstätten und Flotten für eine größere Klarheit. Darüber hinaus erweitern wir unser Sortiment, mit dem 98605-Bremsbelag-Kit für die Kögel-Achse-KTA, dass ab sofort im Distributionszentrum in Weyersheim erhältlich ist.

ModulT Scheibenbremsbeläge mit Belagniederhalter

ModulT brake pads

 

Neuer Bremsbelagsatz für ModulT GenI und ModulT GenII

Der neue Value Scheibenbremsbelagsatz von Haldex, eignet sich sowohl für die ModulT Haldex-Scheibenbremsen GenI als auch GenII.

Der neue Scheibenbremsbelagsatz ist unter der Artikelnummer 640001002 ab April erhältlich und enthält vier Bremsbeläge sowie einen Zubehörsatz mit Federn, Federbügeln und Stopfen.

Es sind allerdings keine Bremsbelag-Niederhaltebügel enthalten, die für GenI- oder GenII-ModulT-Bremsen spezifisch sind. Der unter der Artikelnummer 640001001 verkaufte und ursprüngliche Value Scheibenbremsbelagsatz enthielt Bremsbelag-Niederhaltebügel, aber nur für ModulT GenI. Dies bedeutet, dass sich das neue Bremsbelag-Kit für einen größeren Abdeckung der Applikationen eignet, so dass Werkstätten nur ein einziges Teil bestellen müssen, um die Beläge für die meisten Haldex ModulT-Scheibenbremsen in ihrem Fuhrpark zu ersetzen. (Die Haldex hergestellte Bremse ModulT wird auch unter verschiedenen anderen Achsen-Markennamen vertrieben). Das neue Angebot hilft den Großhändlern und Werkstätten, ihre Lagerhaltung zu vereinfachen und einen besseren Durchlauf zu gewährleisten.

Darüber hinaus verringert es auch die Wahrscheinlichkeit, dass der falsche Bremsbelag-Niederhaltebügel an der Bremse montiert wird.

Das neue Bremsbelag-Kit wird neben dem bestehenden Sortiment an Premium-Scheibenbremsbelag-Kits von Haldex verkauft, die es bei Erstausrüstern und auf dem freien Ersatzteilmarkt gibt. Sie enthalten nicht nur die Bremsbeläge, sondern jeweils auch den entsprechenden Zubehörsatz.

Der neue Value Scheibenbremsbelag-Satz ist dabei natürlich zu einem niedrigeren Preis als die Premium-Sätze erhältlich.

Haldex empfiehlt, alle Bremsbeläge an einer Achse gleichzeitig zu ersetzen. Hierbei werden praktischerweise die Kits mit jeweils 4 Belägen geliefert, die für einen kompletten Austausch der Achsbeläge erforderlich sind. Außerdem wird bei Verwendung der neuen Kits empfohlen, den vorhandenen Bremsbelag-Niederhaltebügel nach Möglichkeit wieder zu verwenden. Falls ein Austausch erforderlich ist, sind für jedes Bremsenmodell spezifische Bremsbelag-Niederhaltebügel-Sätze auch separat erhältlich.

Mit diesem neuen Produkt bietet Haldex seinen Kunden genau das, was sie wirklich brauchen - Ersatz-Bremsbelagmaterial zu einem wettbewerbsfähigen Preis -, ohne dass sie dabei Teile kaufen müssen, die sie nicht benötigen. Gleichzeitig trägt Haldex dazu bei, den Aufwand bei der Ersatzteilbestellung zu reduzieren, da eine einzige Teilenummer ausreicht.

Das Unternehmen plant zudem die Einführung eines Sortiments von Alternativ-Bremsbelägen für alle Marken, um die Wartung im Bereich der Bremsenprodukte noch einfacher zu gestalten.

ModulT Scheibenbremsbeläge ohne Belagniederhalter

ModulT brake pads

 

Ein einfaches Verfahren

Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen ModulT GenI und GenII, und lesen Sie das entsprechende Service Bulletin, das auf unserer Website verfügbar ist.

Der Austausch von Bremsbelägen könnte nicht einfacher sein: Sehen Sie sich das Video unter HaldexTV.

Anmelden


Passwort vergessen?
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertriebspartner