EB+ ISO7638 für Deichselanhänger

Finden Sie hier eine erweiterte Beschreibung, die Steckerbelegung und Hilfe zur Diagnose!

Beschreibung

  • 24 Volt kodierte Anschlussdose bzw. Anschlussstecker
  • Entspricht IP67, wenn mit einer EB+ -Steuereinheit oder einem CAN Hub und einem ISO7638-Verbinder verbunden
  • Kabelmantel : PVC

Power-A Stecker - ISO7638 Stecker

ISO 7pin trailer connectors view complete.png

Pin Beschreibung Farbe Querschnitt (mm2)
1 B+ Dauerhaft Rot 4
2 B+ Zündung Schwarz 1,5
3 B- Zündung Gelb 1,5
4 B- Dauerhaft Braun 4
5 Warnlampe Weiß 1,5
6 CAN High Weiß-grün 1,5
7 CAN Low Weiß-braun 1,5

 

 

Diagnose

Der ISO7638-Anschluss ist die obligatorische Spannungsversorgung für ABS / EBS-Systeme. Wenn das System eine falsche Funktion aufweist, muss die Spannungsversorgung der erste Schritt der Diagnose sein!

Bevor Sie die folgende Tabelle verwenden, überprüfen Sie zunächst die Reaktion des Systems beim Einschalten, entweder bei betätigter Betriebsbremse (Bremspedal) oder bei nicht angeschlossenem roten Kupplungskopf (Notbremsmodus) oder mit Steuerdruck auf der gelben Leitung (bei 6,5 bar Luftdruck). 

Bei Einschalten der Zündung 

  • Jeder Modulator entlüftet einmal (die Anzahl der Entlüftungen muss mit der Anzahl der Modulatoren übereinstimmen).
  • Die ABS-Warnleuchte am Armaturenbrett zeigt eine bestimmte Reihenfolge an (EIN / AUS) oder (EIN / AUS / EIN).

Wenn nicht, prüfen Sie die Spannungsversorgung: 

Testpunkte

(Mit einer 21W Lampe)

Bedingungen Erwarteter Wert Gemessener Wert Bemerkungen

Power-A Stecker (Hauptspannungsversorgung)

1 - 4

ISO7638 angeschlossen

Zündung ausschalten

B+  

Wenn die permanente Spannungsversorgung fehlt (0 V), werden die Magnetventile nicht mit Strom versorgt.

Wenn der gemessene Wert unter B + (Spannungsabfall) liegt, kann dies auf einen Widerstand in der Verkabelung hinweisen.

Nächste Schritte :

  • Überprüfen Sie die Steckverbindungen auf Oxidationsspuren 
  • Überprüfen Sie die Spannungsversorgung der Zugmaschine
  • Überprüfen Sie den Durchgang der Drähte zwischen ISO7638-Steckdose / Stecker und ECU-Stecker mit einem Ohmmeter(R <5Ω für korrekten Betrieb)

Power-A Stecker

2 - 3

ISO7638 angeschlossen

Zündung ausschalten

0V

 

Eine permanente Spannungsversorgung weist auf eine falsche Verkabelung oder einen Kurzschluss hin. 

Nächste Schritte :

  • Überprüfen Sie die Steckverbindungen auf Oxidationsspuren
  • Überprüfen Sie die Spannungsversorgung der Zugmaschine
  • Überprüfen Sie die Kabelposition in der ISO7638-Steckdose / in dem ISO7638-Stecker 
  • Überprüfen Sie die Isolation zwischen den Drähten mit einem Ohmmeter

 

Power-A Stecker

2 - 3

ISO7638 angeschlossen

Zündung einschalten

B+

 

Wenn die Spannungsversorgung nach Zündung fehlt, wird das Steuergerät nicht mit Strom versorgt. 

Wenn der gemessene Wert unter B + (Spannungsabfall) liegt, kann dies auf einen Widerstand in der Verkabelung hinweisen. 

Nächste Schritte :

  • Überprüfen Sie die Steckverbindungen auf Oxidationsspuren
  • Überprüfen Sie die Spannungsversorgung der Zugmaschine
  • Überprüfen Sie den Durchgang der Drähte zwischen ISO7638-Steckdose / Stecker und ECU-Stecker mit einem Ohmmeter(R <5Ω für korrekten Betrieb) 

Diagnose

ISO11992 - Nur bei EBS

Die ISO11992 ist eine obligatorische Verbindung zwischen Lastkraftwagen und Anhängern. Mehrere Nachrichten werden von beiden Seiten an die andere gesendet.

Diese Kommunikation wird auch zu Diagnosezwecken verwendet. In der ISO7638-Verbindung werden Pin 6 und 7 für diesen Kommunikationsbus verwendet (CAN High und CAN Low).

Testpunkte Bedingung Erwarteter Wert Gemessener Wert Bemerkungen
6 - 4 Zündung EIN

CAN High liegt bei 2/3 von B+

Normalerweise Zwischen 12V und 18V

 

Der erforderliche Wert hängt von der Belastung des CAN-Busses ab (Nachrichtenmenge, Innenwiderstand des Steuergeräts)

Nächste Schritte :

  • Überprüfen Sie die Steckverbindungen auf Oxidationsspuren
  • Überprüfen Sie den Durchgang der Leitungen mit einem Ohmmeter. (R < 5 Ω  für korrekten Betrieb) 
7 - 4 Zündung EIN

CAN Low liegt bei 1/3 von B+

Normalerweise zwischen 6V und 10V

 

Der erforderliche Wert hängt von der Belastung des CAN-Busses ab (Nachrichtenmenge, Innenwiderstand des Steuergeräts)

Nächste Schritte :

  • Überprüfen Sie die Steckverbindungen auf Oxidationsspuren
  • Überprüfen Sie den Durchgang der Leitungen mit einem Ohmmeter. (R < 5 Ω  für korrekten Betrieb) 
Menü